Sechs kleine Guinness Cupcakes (dunkler Teig, helle Creme und Schokoraspeln), drei große Guiness Cupcakes (die Schokoraspeln verzieren nur den Rand der Creme), eine schwarze Dose Guinness und ein leeren Guinness Pint Glas hinter den Cupcakes.

Pint of Guinness

Das einzige Bier, dass ich gern trinke, ist ein Pint Guinness. Schon das Einschütten ist ein echtes Erlebnis, wie sich die dunkelbraue, fast schwarze, Flüssigkeit ins Glas ergießt und der feinporige Schaum am oberen Rand eine herrliche Krone bildet. Anschließend kann man ein wahres Gewitter im Glas beobachten, das an aufsteigenden Rauch erinnert, während sich auch das restliche Bier vom Schaum trennt.

Tortenplatte mit zahlreichen Mini Cupcakes. Schokoteig mit heller Creme und Schokoraspeln verziert.

Ein ebenso wunderbares Erlebnis ist dieser Guinness Cupcake. Fast ein ganzes Pint steckt in diesem dunklen Schokoteig und gibt ihm einen einzigartigen Geschmack. Das Icing erinnert während dessen an den wunderbaren Schaum im Pint.

Die süße Alternaitve zum herzhaften Original.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Pint of Guinness

Lust auf einen Kommentar?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s